Dein persönlicher Praktikums-Zeitplan


Anders als bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Studienplatz gibt es für Praktika keine allgemeingültigen Bewerbungstermine. Es kommt auf das Unternehmen, die Art und Dauer des Praktikums an. Trotzdem gibt es ein paar Anhaltspunkte, die du bei deiner eigenen zeitlichen Planung beachten solltest.

Aktuelle Praktikumsplätze findest du auf der Praktikumsbörse (jobevolution.de).


Schülerpraktika
Sie dauern in der Regel zwei Wochen und finden während der Schulzeit statt. Da hier viele junge Leute gleichzeitig einen Praktikumsplatz brauchen, lohnt es sich, sich früh auf die Suche zu begeben. Experten empfehlen: zwei bis drei Monate bevor das Praktikum losgehen soll.

Praktika während des Studiums
Auch für Praktika während der Semesterferien gilt: Weil in diesen Zeiträumen alle Studenten Zeit für Praktika haben, sind begehrte Plätze schnell vergeben. Die Praktika in den Semesterferien solltet du deshalb langfristig planen und dich ein halbes oder sogar ein Jahr vorher bewerben.

Wer ein Semester pausiert und ein Praktikum während der Uni-Zeit einlegt, hat hier oft weniger Konkurrenz. Allerdings gilt auch für solche Praktika: Je früher du dich bewirbst, desto besser. Gerade bei Praktika von mehreren Monaten möchten die Unternehmen im Voraus wissen, mit wem sie wann planen können.

Jahrespraktika
Für einen so langen Zeitraum ist es auf jeden Fall empfehlenswert, sich ein halbes bis ein Jahr vorher um einen Praktikumsplatz zu kümmern.

Das alles sind natürlich nur Anhaltspunkte. Einige Firmen haben feste Bewerbungsfristen, bei anderen kann sich auch kurzfristig ein freier Platz ergeben. Am besten fragt man direkt beim Unternehmen nach.

Auslandspraktikum
Wenn du für ein Praktikum ins Ausland möchtest, solltest du nicht nur die normale „Vorlaufzeit” für Praktikumsbewerbungen einplanen, sondern vor allem Zeit, um deinen Auslandsaufenthalt zu organisieren. Mindestens ein Jahr sollten für Praktika innerhalb Europas eingerechnet werden. Für Aufenthalte in die USA oder Australien musst du zusätzlich z. B. ein Visum beantragen, das kann mehrere Monate dauern. Sinnvoll ist es definitiv auch, vorher noch einen Sprachkurs zu machen.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Praktikanten berichten

    Wer bereits ein Praktikum absolviert hat, weiß: Hinterher ist man auf jeden Fall schlauer. Ehemalige Praktikanten berichten, damit du schon vor deinem Praktiku...

  • Girls´Day – Steckbrief einer Praktikantin

    Seit 2001 findet jährlich der Mädchen-Zukunftstag Girls'Day statt. Er ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Das m...

  • Im Bausektor verdienen Auszubildende am besten

    Das Ausbildungsgehalt variiert in der Bundesrepublik sehr stark und ist abhängig von Unternehmen, Branche und Region. Allein im ersten Jahr besteht teilweise e...